Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Sehdauer

= Nutzungszeit
Die Sehdauer gibt an, wie lange eine Person in einem bestimmten Zeitintervall (z.B. pro Tag) im Schnitt ferngesehen hat. Zur Berechnung des Durchschnitts werden alle in TV-Haushalten lebenden Personen herangezogen, egal ob sie im fraglichen Zeitraum ferngesehen haben oder nicht. Extremwerte, die durch wenige Seher verursacht werden k├Ânnten, werden so in der Berechnung vermieden.
Werbung X