Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

ÖWA Plus

Die ÖWA Plus ist eine an das AGOF-Modell angelehnte Multimethodenstudie, die Reichweiten und Nutzerstrukturen von österreichischen Websites ausweist. Das Multimethodenmodell basiert auf drei Säulen: der technischen Vollerhebung durch die ÖWA (Säule 1), einer OnSite-Befragung, die Informationen über die Nutzer hinter den Rechnern generiert (Säule 2) und einer bevölkerungsrepräsentativen Telefonbefragung (Austrian Internet Monitor) zur Gewichtung und Hochrechnung der Ergebnisse aus Säule 1 und 2.
Grundgesamtheit der Studie ist die Gesamtbevölkerung bzw. die Online-Bevölkerung ab 14 Jahren mit Hauptwohnsitz in Österreich. Im Zentrum des Verfahrens steht die Umwandlung von Unique Clients (Rechner) in Unique User (Personen mit bekannter Soziodemografie) - womit Aussagen darüber getroffen werden können, wie viele und welche Menschen ein Angebot nutzen.
Siehe auch: ÖWA Plus
Deutschland: AGOF digital facts | Schweiz: netmetrix Profile
Werbung X